Datenschutzbestimmungen
Rathausgasse 73 - A-7311 Neckenmarkt
Tel: +43 2610 431 11 - Fax: +43 2610 431 11 28 - E-Mail: office@novumeco.com


Mein Warenkorb:
   

Haus der Tränen

Im Alter von 13 Jahren begann ich mit dem Schreiben von Gedichten. Anfänglich waren es nur kleine und einfache Reime, die sich mit der Zeit zu sinnvollen und aussagekräftigen Gedichten formten. In meiner Lehrzeit und im späteren Berufsleben, schrieb ich ausschließlich für Feste und Veranstaltungen.Zwischen meinem 20. und 40. Lebensjahr schlief mein dichterisches Interesse ein wenig ein. Ich schrieb nur für den Freundeskreis und ab und an ein paar kleine Verse für die Schublade. Nach privaten Problemen (Scheidung, etc.) wuchs mein Verlangen an der Lyrik wieder enorm. Ich lernte im Internet nette Autoren/innen kennen, die mich dazu animierten, meine Vergangenheit nieder zu schreiben. So entstand mein erster Roman "Zwei Herzen in der Eiszeit". Ich hatte zwar meine Vergangenheit wieder im Griff, aber das Manuskript landete so wie die meisten meiner Gedichte, in der Ablage. Durch einen Zufall besuchte ich im Internet die Lyrikecke und lernte dort viele liebe Autorinnen und Autoren kennen. Mir wurde nahe gelegt, meine Werke zu veröffentlichen. Meine ersten fünf Bücher (drei Gedichtebände, Seelenträumer – Gedankenkinder – Verbindungen, ein Roman, Zwei Herzen in der Eiszeit und ein Kinderbuch, DJ Rabe) erschienen in den Jahren 2005 – 2006 in Deutschland. Als Österreicher, war es nun an der Zeit, mein neues Buch in meiner Heimat zu veröffentlichen. Dieses Werk Haus der Tränen liegt nun vor ihnen und ich hoffe, ihr Interesse geweckt zu haben. Mit -novum- „edition nove“ habe ich einen kompetenten Verlag gefunden. Meine Freude am Schreiben ist nach wie vor ungebrochen. Es bereitet mir großes Vergnügen, meine Gedanken auch vielen anderen Menschen zu vermitteln. Ich würde mich sehr freuen, sie bald zu meinen Stammlesern zu zählenIhr gerryG

 
Autor: gerry G Preis: € 13,90
ISBN-Nr: 978-3-85251-102-3 Seiten: 82
Format: 12 x 19 cm  
 
  Artikel zum Warenkorb hinzufügen: Stk  
<< zurück  
Summe: 0,00